Carl Lutz, Diplomat mit Zivilcourage: Vernissage und Vortrag

Carl Robert Lutz (1895-1975) war Schweizer Diplomat und führte die grösste Rettungsaktion von jüdischen Menschen während des Zweiten Weltkrieges durch. Dank seinem Mut und seinem Engagement überlebte die Hälfte der jüdischen Bevölkerung von Budapest. Die Holocaustüberlebende Agnes Hirschi ist seine Stieftochter und berichtet an unserem generationen­verbindenen Abend als eine der letzten Zeitzeuginnen aus erster Hand über die damalige lebensgefährliche Aktion von Carl Lutz.

ab 18.00 Uhr Vernissage der Bilder aus dem Oberstufen-Projekt
um 19.00 Uhr Vortrag und Diskussion von und mit Agnes Hirschi

Eintritt frei – Kollekte

Daten: 
18.03.2020 18:00
Ort: 
Anhaltspunkt Neuhegi, Ida Sträuli-Strasse 91, 8404 Winterthur