Bettag 2019: Hügelgebet auf dem Heiligberg

Datum: 15. September 2019,
Uhrzeit: 15.00 Uhr
Ort: Rosengarten / Schulhaus Heiligberg AGCKW (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Winterthur)

Am Bettag 2019, am Nachmittag, steigen Christinnen und Christen der verschiedenen Konfessionen auf den Heiligberg, um beim ehemaligen «Chorherrenstift Heiligenberg» mit Blick auf die Stadt Winterthur zu singen, zu beten und zu segnen.

Im Mittelalter stand auf dem Heiligberg ein Kloster. Fünf Priester dienten Gott an den Altären und beteten um den Segen des dreieinigen Gottes. Als «Volk von Priestern» wollen wir im Reformationsjahr alle unsere Mitmenschen segnen, wie Jesus es uns aufgetragen hat. Alphörner werden den Anlass musikalisch begleiten. Der Chronist Laurentius Bosshart, ein Chorherr, wird von der Geschichte des Klosters erzählen. Im Geist der Seligpreisungen Jesu werden wir besonders für die Notleidenden der Stadt beten. Am Schluss werden wir gemeinsam die Stadt segnen, denn: «An Gottes Segen ist alles gelegen».

Dieses «Hügelgebet» wird von der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Winterthur (AGCKW), das heisst von der römisch-katholischen, reformierten, christkatholischen sowie evangelischen Freikirchen durchgeführt.

Im Namen des Vorbereitungsteams
Pfarrer Arnold Steiner (reformierte Kirche)

 

Daten: 
15.09.2019 15:00
Ort: 
Rosengarten / Schulhaus Heiligberg AGCKW