Vom 6. April bis 20. Mai: Kostenlose Mahlzeiten für Menschen mit kleinem Budget.

05.05.2020

Die Aktion lief vom 6. April bis zum 20. Mai. Lesen Sie dazu den Beitrag auf unserem Blog.

Personen in der Stadt Winterthur, die sich nicht mehr selber versorgen können (Betagte, Suchtkranke oder psychisch beeinträchtigte Personen), können sich kostenlos eine warme vollwertige Mahlzeit nach Hause liefern lassen. Das Angebot enthält ein Fleisch- oder Vegi-Menu inklusive Salat, zubereitet von der Quellenhof-Stiftung. Diese Initiative ist in Koordination mit der Präventions- und Suchthilfe der Stadt Winterthur entstanden und wird von den Kirchen der «Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Winterthur, AGCKWi», der EAW und der Quellenhof-Stiftung mitfinanziert. 

Die Anmeldung zum Mahlzeitendienst ist nur durch Dritt- respektive Betreuungspersonen und soziale Institutionen möglich: