Ein neuer Blick auf biblische Texte: «Lange Nacht der Kirchen» in St. Peter und Paul

01.06.2021

«Du hast den Kopf gesenkt, obwohl du doch so aufrecht gewesen bist...» Mit diesem Satz beginnt das Sprechstück «Die mit dem Himmel im Haar», das die Theologin Jacqueline Keune für die «Lange Nacht der Kirchen» geschrieben hat. Durch die Winterthurer Schauspielerinnen Renate Striegel und Jana Bidaut wurde das Stück am 28. Mai 2021 in der Kirche St. Peter und Paul lebendig - musikalisch umrahmt von Therese Geertsen am Marimbaphon.

Das inszenierte Gespräch zwischen Maria aus Nazaret und einer Frau von heute blickt auf besondere Art und Weise auf biblische Texte und lockte zahlreiche Besucher in die Kirche St. Peter und Paul. 

Bildergalerie «Lange Nacht der Kirchen» 2021

Wer das Sprechstück noch einmal anschauen möchte, kann dies über diesen Link tun.

Impressionen von der «Lange Nacht der Kirchen», 28. Mai 2021 (Video und Fotos von Giovanni Schäfli)

Interview mit Jacqueline Keune zum Sprechstück («forum» - Pfarrblatt der katholischen Kirche im Kanton Zürich)