Katholische Kirche in Winterthur

Seelsorge
Sie befinden sich hier:

Engagement für Flüchtlinge

In den Pfarreilichen Sozialdiensten

Bei familiären, finanziellen, gesundheitlichen, sozialen oder altersbedingten Problemen finden Menschen jeder Nationalität und Konfession Unterstützung durch die Sozialarbeiterinnen der katholischen Kirche in Winterthur. Bereits in der Vergangenheit haben die Sozialarbeiterinnen Flüchtlinge und asylsuchende Menschen betreut. Sozialdienste finden sich in allen Pfarreien.
Mehr Informationen zu den Sozialdiensten und Freiwilligenarbeit bei Susanne Horak.

Durch den Verein VIWO (Vinzenz Wohnungen)

Der Verein VIWO wurde Ende Oktober 2015 gegründet und hilft Flüchtlingen in Winterthur vor allem bei der Wohnungssuche: Freiwillige unterstützen vorläufig aufgenommene oder anerkannte Flüchtlinge beim Schreiben von Bewerbungen, besichtigen mit ihnen Wohnungen und stehen auch nach Bezug der Wohnung als Ansprechperson für Vermieter zur Verfügung.

Im ersten Jahr konnte die VIWO 17 Wohnungen an 40 Personen aus Libyen, Syrien, Äthiopien, Eritrea, Tschetschenien, dem Balkan und anderen Ländern vermitteln. Einige Wohnungen hat sie selbst gemietet, bei andern ist sie Solidarhafterin.

Die VIWO erhielt bisher 24’000 Franken an Spenden von Privatpersonen und von Kirchenopfern. Für Kautionen und Genossenschaftsanteile bekam sie 28’000 Franken als Darlehen von Privatpersonen und pfarreilichen Vinzenzkommissionen.
Bislang engagieren sich rund 25 Freiwillige.
Von den guten Erfahrungen, die Vermieter, Asylsuchende und Freiwillige sammeln konnten, berichtet der Artikel auf kath.ch.

Die VIWO sucht stets:

  • Wohnungen verschiedener Grösse: Wenn Sie eine Wohnung zu vermieten haben, melden Sie sich doch bei uns?
  • Freiwillige, die eine Flüchtlingsfamilie oder eine Flüchtlingsperson begleiten: Wenn Sie sich vorstellen können, 6 Monate lang ein solches Engagement einzugehen, erkundigen Sie sich doch bei uns genauer!
  • Spenden: Jeder Betrag ist willkommen und erhöht unsere Glaubwürdigkeit gegenüber den Vermietern.

Zum Vorstand der VIWO gehören aktuell

  • Zita Haselbach, Präsidium
  • Marcus Scholten, Delegierter der Seelsorgekommission
  • Susanne Horak, Delegierte der pfarreilichen Sozialarbeiterinnen
  • Walter Oklé, Verwaltung Finanzen
  • Jakob Elmer, Geschäftsstelle und Begleitung der Freiwilligen
  • Vjollca Shabani, Vertretung der Asylsuchenden

Kontakt zum Verein VIWO:

Tel. 079 15 200 51
viwo@kath-winterthur.ch
Konto Verein Viwo
90-99200-4
IBAN CH47 8148 5000 0079 3580 1
Raiffeisenbank Winterthur

Freiwilliges Engagement

VIWO sucht für diese Tätigkeiten Freiwillige, bildet sie aus und begleitet sie.
Mehr Informationen zu VIWO bei Zita Haselbach.

Deutsch sprechen

In den katholischen Pfarreien stehen verschiedene Angebote zur Verfügung, um Deutsch zu üben:
Cafe Lingua in der Pfarrei St. Josef Töss.
"Hochdeutsch, bitte!" im Anhaltspunkt Neuhegi.